Entscheiden Sie sich für neue Perspektiven!          

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Proflighter

 

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten zwischen jedem Auftraggeber oder Kunde, im folgenden "Kunde" genannt und des Anbieters Proflighter, im folgenden "Proflighter" genannt.


Ohne die Akzeptanz dieser AGB wird kein Auftrag durchgeführt.

 

1 - Zusicherung des Kunden

Der Kunde versichert, sämtliche Drehgenehmigungen des zu filmenden bzw. fotografierenden Geländes, der Veranstaltung oder dem Motiv zu haben. Geschieht der Flug über ein Gelände, welches der Kunde nicht besitzt, so hat der Kunde bereits im Voraus sämtliche Genehmigungen vorzuweisen, bzw. erhält der Kunde Vordrucke  von ProFlighter und diese müssen bis spätestens vor Flugbeginn ausgehändigt werden und diese werden von ProFlighter als Nachweis geführt. Angebote für einen Auftrag haben eine Gültigkeit von 2 Wochen, nach Ablauf der 2 Wochen nach Herausgabe des Angebots, kann/wird nachverhandelt.


2 - Aufstiegserlaubnis

Bedarf es nach den neuen Gesetzlichen Bestimmungen (Luftverkehrs-Ordnung) eine Einzelgenehmigung so kann dies in Ausnahmefällen beantragt werden. Einzelgenehmigungen für Nachtflüge belaufen sich die Kosten auf 150 €, Antragsstellung und Einholung der Genehmigung erfolgt durch Proflighter.

 

3 - Sicherheit

Bei einem persönlichen Beratungstermin vor Ort wird entschieden, ob die gewünschte Location oder der gewünschte Drehort unseren Sicherheitsanforderungen entspricht. Es ist oberste Priorität, Sicherheit zu gewährleisten. Aus diesem Grunde darf Proflighter auch ohne Angabe von Gründen einen Auftrag ablehnen.

 

Des Weiteren ist es nicht erlaubt und auch nicht gestattet, dass Kunden während des Flugprozesses in die Steuerung eingreifen, oder die Sicherheit des Fluges in Gefahr bringen.

 

Der Pilot wird grundsätzliche seine UAS immer nur "auf Sicht" fliegen. Sollte es während des geplanten Flugtages regnen, stürmen, hageln oder sollten weitere Gewalten Dritter eintreten, wird der Flugtag abgesagt und es wird ein neuer Termin besprochen. Sollten Aufnahmen an einem bestimmten Tag erfolgen z.B. wegen Veranstaltungen, werden den Kunden nur Kosten verrechnet für Auslagen die dem Proflighter Team entstanden sind (Genehmigungskosten, Anfahrtskosten)

Grundsätzlich fliegen wir nicht über 100m, in einem Delta Bereich wird die Flugerlaubnis von dem zuständigen Tower eingeholt. Grundsätzlich findet kein Flug direkt über Menschenansammlung statt.

 

4 - Ausnahme nach Punk 3.

Wird ein Flug für eine BOS genannte Stelle durchgeführt. Hierzu ist die genannte BOS Stelle für verursachte Fremdschäden oder Schäden an dem UAS in Haftung zu nehmen, UAS Flüge für BOS ist bei ProFlighter nicht mitversichert.

 

5 – Zahlung/Preise

Das erste Beratungsgespräch ist kostenfrei, ggf. fallen Anfahrtskosten an, siehe Punkt 6. Erstellte Angebote haben grundsätzlich eine Gültigkeit von 2 Wochen. Falls der Kunde vor Ort erhebliche Änderungen des Auftrags möchte können Mehrkosten entstehen.

 

6 Anfahrtskosten

Die ersten 50km sind kostenfrei, danach wird eine Anfahrtspauschale berechnet.

 

7 - Copyright

Das Copyright, das Bildrecht, bleibt bei jeglichen Luftbildaufnahmen in Foto oder Video bei Proflighter. Insbesondere das Filmen, die Nachbearbeitung und der fertige Film sind künstlerisches Eigentum von Proflighter - Dieses darf ohne schriftliche Genehmigung nicht verbreitet oder an Dritte weitergegeben werden. Luftbildaufnahmen die im Auftrag eines Kunden erstellt worden sind, hat der Kunde das sogenannte Nutzungsrecht. Bildrechte können käuflich erworben werden, um Luftbilder uneingeschränkt nutzen zu können. Proflighter ist jederzeit berechtigt, Filmaufnahmen und Fotografien als Referenzmaterial auf Proflighter.de, in Flyern oder sonstigen Medien und sozialen Netzwerken zu verwenden, wenn der Kunde vor Auftragserteilung dies schriftlich verweigert, können Mehrkosten entstehen.  

 

Vertragsstrafe bei nicht Einhaltung des Urheberrechts

pro Bild 10.000 €, pro Video 50.000 €

 

8 - Rohmaterial Bild sowie Videomaterial

Es erfolgt keine Herausgabe des Rohmaterials, der Kunde / Auftraggeber erhält grundsätzlich bearbeitetes Video/Bildmaterial. Möchte der Kunde dennoch das Rohmaterial erhalten, kann dies gegen Aufpreis erworben werden, hierbei bleibt Punkt 7 unberührt.

 

9 – Bildauswahl

Privatkunden werden grundsätzlich vor Ort die erstellten Luftbilder zu Ansicht gezeigt um eine Auswahl zu treffen, ggf. bei keiner konkreten Festlegung der Bilder, können diese in niedriger Auflösung und mit Logo hinterlegt den Kunden zur Verfügung gestellt, dennoch sollte eine Vorauswahl der gemachten Bilder stattfinden.

 

Firmenkunden nach Absprache.

 

10 – Erstelltes Video

Erstellte Videos von ProFlighter sind künstlerisches Eigentum, ggf. können Änderungen durchgeführt werden, dies wird nur von ProFlighter durchgeführt und je nach Aufwand können zusätzliche Kosten entstehen.

  

12 - Firmenlogo ProFlighter

ProFlighter behält sich das Recht vor, grundsätzlich in jedes Video/Bild das Firmeneigene Logo einzufügen. Bei Videos wird das Logo als Intro/Outro oder unten rechts platziert. Auf Kundenwunsch kann das Logo entfernt werden, hierdurch können Mehrkosten entstehen. 

 

11 - Archivierung

Damit der Kunde auch in Zukunft seine Film- und Fotomaterialien nachbestellen kann, archiviert Proflighter sämtliche Rohmaterialien auf einem Server 1 Jahr lang. Dieser Service ist kostenlos. Sofern der Kunde dies nicht wünscht, muss dies vor Auftragserteilung schriftlich mitgeteilt werden.

 

12 – Luftverkehrs-Ordnung

Siehe § 21 b Verbotener Betrieb von unbemannten Luftfahrtsystemen und Flugmodellen. Gerne Beraten wir Sie über die neue Gesetzliche Luftverkehrs-Ordnung. Genehmigungen die beantragt werden müssen, sind grundsätzlich Kostenpflichtig.

 

 

 

Stand 31.07.2017